Stolpersteine in Stuttgart

Vor der Jugendfarm in Stgt-Möhringen wurden 7 Stolpersteine verlegt im Gedenken an sowjetische Zwangsarbeiterkinder, die hier im Zwangsarbeiterlager "Haldenwies" 1944/45 an Mangelernährung verstarben.

09.10.2017, 1 Bild von gerdpe



Bewerten

Diese Galerie gefällt 9 Usern   Details.

Bitte melden Sie sich an, um bewerten zu können. Anmelden

Kommentare

kurtsohnlein meint zu gerdpe:

In Anbetracht der aktuellen Tendenzen zu radikalem Gedankengut, das erfahrungsgemäß den entsprechenden Taten voraus geht, kann es nicht genug Stolpersteine geben !
Und Leute, die daraus was für die Zukunft lernen.
LG Hans-Peter

gepostet am 09.10.2017 18:23

guenther meint zu gerdpe:

Die Stolperstein-Idee ist einfach genial.

gepostet am 09.10.2017 19:12

blickwinkel meint zu gerdpe:

Jeder einzelne wichtig!!!
lg Monika

gepostet am 10.10.2017 10:11

andy1955 meint zu gerdpe:

Die AfD ler tragen die Nasen allerdings zwischenzeitlich so hoch, dass sie die Steine schwerlich erkennen können.
VG andy

gepostet am 10.10.2017 16:38

blickwinkel meint zu andy1955:

Wäre einfach zu schön, wenn sie dann erst recht drüber stolpern und so richtig auf die Nase fallen...
lg Monika

gepostet am 10.10.2017 19:48

Kommentar hinzufügen

Bitte melden Sie sich an, um einen
Kommentar hinzufügen zu können.

Anmelden

Anzeige